Kurzbeschrieb des Projekts:

Fair Battles XXL.



20150327_133448

Logo_frb_XXL_web_def




Kurzbeschrieb des Projektes: Das Projekt Fair Battles XXL fördert auf spielerische Weise die Urteils-­ und Entscheidungsfähigkeit in der Konsumentenrolle. Ein 7 x 14 m grosses Spielfeld wird zum Lebensraum, in dem globale Zusammenhänge und persönliche Entscheidungen erlebbar werden. Fair Battles XXL findet auf Festivals, auf öffentlichen Plätzen und in Schulen statt und vermittelt Kompetenzen rund um Themen wie Chancengleichheit, Gender, Kulturelle Vielfalt, Fair Trade und fairem Konsum. Es stärkt in ungeahnter Weise das Vorstellungsvermögen der Teilnehmer und Zuschauer.

Downloads

Kurzbeschrieb Fair Battles XXL (Stand: 21.10.2015)
Konzept Fair Battles XXL (Stand: 12.02.2016)




Aktivitäten während des Projektes: Für Teilnehmer und Zuschauer wird in 45 Minuten die Realität eines Lebens mit unfairen Chancen und Spielregeln erlebbar. Die freiwilligen Teilnehmer erhalten eine Herkunft, einen Beruf und ein dazu passendes Kostüm zugeteilt und dürfen dies dann im Spiel darstellen. Zum Beispiel hüpfen sie als Mienenarbeiter auf einem Bein oder sind als Börsenspekulant frei auf dem Spielfeld unterwegs. Auch die Rollen des passiven Bürgers oder des gedankenlosen Konsumenten sind im Spiel dargestellt und vermitteln die Emotionen und Situationen der realen Welt.

Geförderte Kompetenzen: Kritisch-­konstruktiv denken, Perspektiven wechseln, Verantwortung übernehmen und Handlungsspielräume nutzen, vorausschauend denken und handeln, gesellschaftliche Prozesse mitgestalten, Fairness…


Wissen, Kompetenz und fairer Konsum: Das Ziel ist es, Teilnehmer und Zuschauer mit der Thematik rund um den fairen Konsum vertraut zu machen und ihnen spielerisch die Grundlagen des fairen Konsums zu vermitteln.Dabei werden die Teilnehmer auch motiviert, das Erlebte weiter zu verbreiten und selbst neue faire Aktionen zu planen. Social Media Kanäle wie Facebook, werden dabei genutzt.

Fariplay Mühleacker 0515 -  0158

Zielgruppen: Jugendliche und Erwachsene im Alter von 10-60 Jahren, mit ihren Angehörigen & Freunden.
Wir wollen die Teilnehmer, die Zuschauer, die Festivalbesucher und die breite Öffentlichkeit mit unserem Projekt erreichen.

Teilnehmeranzahl: 10-12
Spieldauer: 3/4 Stunde
Projektort: Festivals und ähnliche Veranstaltungen.

Kosten:
Festivalauftritt (5 Mitarbeiter): CHF 4‘300
Schulauftritt (2 Mitarbeiter): CHF 3‘000
Schulprojektwoche (1 Mitarbeiter): CHF 4‘000