Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Fair Battles Lernmedien.

Lernmedien: Fair Battles

Unser Ziel: Der Verein Fairp(l)ay bietet das einzigartige Schulprojekt «Fair Battles Kicker», welches sich mit dem Thema fairer Konsum befasst. Dieses komplexe Thema wird mit Leichtigkeit verständlich und in einem geschützten Rahmen erfahrbar gemacht. Schülerinnen und Schüler erhalten in diesem ein- oder mehrwöchigen Schulprojekt die Möglichkeit, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und mehr über die globale Wirtschaft zu erfahren. Die Teilnehmer erweitern durch spielerische, kreative und selbstgesteuerte Aktivitäten ihre Entscheidungsgrundlage, wie sie ihren persönlichen Konsum gestalten möchten.

Unsere Lernmedien ermöglichen einer Lehrperson, dieses Projekt in Eigenregie oder mit Hilfe eines Projektcoachs durchzuführen. Die in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) entwickelten Lernmedien werden ab Herbst 2017 auf dieser Seite erhältlich sein. Das Schulprojekt wurde aber bereits vielmals durchgeführt und kann beim Verein Fairp(l)ay gebucht werden.
Die Lernmedien und Unterrichtsmaterialien orientiert sich an den Zielen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) des Lehrplans 21, können aber auch unabhängig vom Lehrplan 21 eingesetzt werden. Im Weiteren sind die Aktivitäten und Lernziele auf die Förderung der übergeordneten BNE-Kompetenzen ausgerichtet. Neben einer ausführlichen Projektanleitung, Einführungsvideos und einem Schülerheft stehen der Lehrperson u.a. sieben Kurz-Inputs zu sieben Themen der BNE zur Verfügung (inkl. Kopiervorlagen und Lösungsblättern).

Einen ersten Eindruck können Sie gewinnen, indem Sie folgende Inputs als PDF herunterladen und in Ihrer Klasse ausprobieren:

Gratis Arbeitsblätter

FairBattles Lernmedien | Input: Handyproduktion
FairBattles Lernmedien | Input: Mädchen weltweit

Natürlich sind diese Kurzinputs nur ein kleiner Teil des Gesamtprojekts, welches den Gesamtkontext der Nachhaltigkeit erarbeitet. Sie sollten daher wenn möglich in den Projektablauf integriert werden. Für sich alleinstehend werden sie der Komplexität der Thematik selbstverständlich nicht gerecht. Wir empfehlen, mit den Lernenden den Kontext zu erarbeiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Projekt für ihrer Schule buchen würden. Oder bestellen Sie unseren Newsletter, falls Sie auf dem Laufenden bleiben möchten über unsere Tätigkeiten und den Entwicklungsstand unserer Lernmedien.

Infos zu den Lernmedien erhalten:

* Pflichtfelder